Citroen DS – Göttin und Ikone (Motorbuch Verlag)

35,00

Citroen DS – Göttin und Ikone (Motorbuch Verlag).

Die Geschichte der Citroën DS ist ein Abenteuer und ein Teil französischer Geschichte. 1955 sorgte die DS auf dem Pariser Automobilsalon für einen Kulturschock. Schnell avancierte sie zum Auto der Elite und lieh den Limousinen des Elysée-Palastes ihr Gesicht. Das Attentat auf Charles de Gaulle, das dieser in einer DS unbeschadet überstand, ließ den Wagen zur Legende werden. Das Buch von Rogé Rémond beschreibt die Historie der Citroën DS und spürt den Gründen nach, die sie zur bis heute verehrten »Göttin« machten. Ein Zauber, dem die zahlreichen Fotografien von Étienne Crébessègues zu seiner vollen Wirkung verhelfen.

1 in stock